Thai-und Kickboxlehrgang mit Klaus Nonnemacher > 15.03.2014

Kickboxlehrgang und DAN-Prüfung mit Klaus Nonnemacher

Die Kickbox-Abteilung der TSV-Freilassing führte am 15.03.2014 ein ganztägiges Kickbox-Seminar mit dem mehrfachen Weltmeister Klaus Nonnemacher durch. Der Karlsruher war lange Zeit Präsident der WKA und ist jetzt Präsident der 2012 neugegründeten WKU (World Kickboxing and Karate Union). Sein Studium der Sportwissenschaft und Pädagogik schloss er mit einem Magister ab. Außerdem ist er Autor verschiedener Kampfkunst-Bücher. Zu seinen sportlichen Erfolgen zählen u.a. 8 Weltmeistertitel in 6 verschiedenen Disziplinen.

Bei diesem hochkarätigen Gast ließen es sich etwa 40 Kampfsportler, darunter 7 Kinder,  nicht nehmen, diesen Lehrgang zu besuchen. Die Teilnehmer kamen aus Freilassing und der näheren Umgebung. Mann wollte sich diese Gelegenheit einfach nicht entgehen lassen, seine Fähigkeiten zu erweitern und das übermittelte Wissen aufzunehmen,um es in zukünftigen Trainingseinheiten umzusetzen.

Für 4 Teilnehmer war es ein ganz besonderer Lehrgang. Jörg Hager, Franz Folg, Thomas Lechner und Daniel Hennig legten in diesem Rahmen Ihre Prüfung zum 1.DAN ab. Neben dem Hauptprüfer Klaus Nonnemacher wurden sie von den weiteren Prüfern Markus Rosenegger, Harald Draxl und Ralf Vornehm (alle 2.DAN) genau beobachtet.

Für die Zulassung zu dieser Prüfung müssen laut WKU folgende Nachweise erbracht werden: Gültiger Mitgliedspass es der WKU, Einhaltung der Vorbereitungszeiten, ärztliches Attest (nicht älter als 12 Monate), Teilnahme an 2 Turnieren oder 3 Lehrgängen (auf Landes- bzw. Bundesebene), 1 Vorbereitungslehrgang, mind. 1 Monat Trainertätigkeit, ein Erste-Hilfe-Kurs(nicht älter als zwei Jahre) und eine schriftliche Ausarbeitung zu einem freigewählten Thema.

Der Lehrgang begann mit einem intensiven Aufwärmtraining, indem u.a. 500 Kicks hintereinander geschlagen wurden. Danach wurde Übungen zur Bewegung in kompakter Kampfstellung durchgeführt. Im Anschluss wurden unterschiedliche Abwehr- und Kontertechniken auf Angriffe mit der Faustund/oder dem Fuß einstudiert. Weiter wurden explosive Kicks am Schlagpolster trainiert.

In der einstündigen Mittagspause mussten die 4 DAN-Anwärter eine schriftliche Prüfung absolvieren. Die 25 Fragen bezogen sich u.a. auf den Verband WKU, das Regelwerk bei Wettkämpfen, den Notwehrparagraphen und die verschiedene Box- und Kick-Techniken.

Nach der Pause folgte ein erneutes Aufwärmprogramm, in dem spezielle Kraftübungen eingebaut wurden. Klaus Nonnemacher, der über eine enorme Kampferfahrung verfügt, zeigte anschließend einige Tipps und Tricks in Bezug auf spezielle Kampftechniken (Angriff, Konter, Block), die am Partner geübt wurden. Die Übungen wurden in verschiedenen Stilrichtungen durchgeführt(Boxen, Semikontakt, Pointfighting)

Die letzte Stunde wurde dann nochmals sehr anstrengend. Es stand ein sehr intensives Intervalltraining auf dem Programm, bei dem alle Teilnehmer bis an Ihre Belastungsgrenzen gingen. Zwischen den Intervallen wurden auch noch Sparringsrunden in den Stilrichtungen Boxen, Semikontakt-Kickboxen und Pointfighting eingebaut.
Abschließende Lockerungs- und Dehnungsübungen beendete schließlich das sehr lehrreiche und kräftezerrende Seminar.

Die 4 DAN-Anwärter wurden noch eine halbe Stunde zu Basicsgeprüft. Danach war auch für sie endlich Schluss. Klaus Nonnemacher und die 3 Prüfer kamen zu einem übereinstimmenden Ergebnis. Jörg Hager, Franz Fogl,Thomas Lechner und Daniel Hennig haben die Prüfung zum 1.Dan in Vollkontakt-Karate und Kickboxen/Thaiboxen bestanden! Herzlichen Glückwunsch!

Die Abteilung Kickboxen des TSV 1896 Freilassing e.V. hat nun 4 weitere DAN-Träger in seinen Reihen, was der Abteilung durch deren zukünftige Trainertätigkeit zu Gutekommen wird.

Am frühen Abend wurde dann bei gemütlichem Zusammensein noch das ein oder andere interessante Gespräch geführt.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com